Führung in der VUCA-Welt

Was für einen Spagat müssen Führungskräfte in unserer VUCA-Welt leisten! Scheinbar Widersprüchliches muss unter einen Hut gebracht werden.

Einerseits müssen sie agile Tools, Strukturen und Prozesse etablieren und Menschen und Teams befähigen, ein ebenso agiles Mindest aufzubauen. Und gleichzeitig müssen sie die Grundbedürfnisse ihrer Mitarbeiter nach Stabilität und Sicherheit erfüllen.

Diese beiden Anspruchspole auszubalancieren, erfordert eine Kompetenz, die ihre Komplexität schon im Namen trägt: „Analytische Kreativkompetenz“. Führungskräfte brauchen also auf der einen Seite ausgeprägtes analytisches Geschick, um all‘ die widersprüchlichen Anforderungen auszuklamüsern. Und auf der anderen Seite Kreativität, um daraus eine befriedigende und erfolgreiche Lösung zu entwickeln.

Und genau das ist auch das Grundprinzip des Creative Coachings: Analytische und kreative Prozesse miteinander zu verbinden, um neue Perspektiven und stimmige Möglichkeiten zu entdecken!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.