Was haben rechte und linke Gehirnhälfte mit Coaching zu tun?

Im Creative Coaching erzeugt ihr Zusammenspiel den Impact! Ich finde, dieses Prinzip sollte generell viel mehr Anwendung finden. Denn wenn systematisches Denken (linke Hirnhälfte) und Intuition (rechte Hirnhälfte) gemeinsam am Werk sind, entsteht langfristig erfolgreiches Handeln.

Wir sind alle so sehr geprägt von den Paradigmen und Mechanismen unserer rationalen, „linksgehirnig“ geprägten Welt. Schon in der Schule werden logisch-analytische Denkprozesse trainiert. Im Berufsleben kommt voran, wer scharfsinnig analysiert und logisch argumentiert, effektiv und effizient agiert und führt. „Rechtshirniges“ Vorgehen, das auf Intuition und Emotion basiert, steht nicht sehr hoch im Kurs. So bleiben viele Menschen oft von einem wichtigen Teil ihres Potenzials getrennt und fühlen sich „irgendwie nicht in ihrem Element“.

Und genau da setze ich im Coaching an. Die Methode kombiniert bewährte rationale Herangehensweisen mit nonverbalem, visualisierendem Vorgehen. Ein Katalysator! Endlich hört man mal wieder seine innere Stimme, und kann die Kraft der Intuition und der Kreativität für sich nutzen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.